Die schlechte Nachricht vorweg: insgesamt 28 Unternehmen wurde im Januar 2014 von der Liste gestrichen, weil sie entweder der Prüfungsaufforderung nicht nachgekommen, oder weil sie schlichtweg negativ aufgefallen sind.

Die gute Nachricht: Es sind aber (immerhin) auch 8 Unternehmen hinzugekommen.

Was zunächst erschreckend wirkt, ist jedoch der Grund weshalb das VDC-Chartersiegel so wichtig ist. Denn wem nützt es bei einem Unternehmen zu buchen, welches im schlimmsten Fall das gebuchte Charterschiff nicht zur Verfügung stellen kann. Das VDC-Chartersiegel garantiert jedem Charterkunden höchsten Schutz seiner geleisteten Zahlung, so dass sie sich in aller Ruhe auf einen schönen Urlaub freuen können.

Neu auf der Liste sind mit den Unternehmen Sail Azores Yachtcharter und Boreal Yachting SA, Unternehmen in interessanten und noch recht unbekannten Revieren, wie den Azoren oder Norwegen. Aber auch in Belgien bietet sich Dank dem Unternehmen Bat-o-Bleu ein neues Angebot an.

Alle geprüften Unternehmen werben mit dem entsprechenden Logo des VDC und/oder der Pantaenius Yachtversicherung auf ihren firmeneigenen Webseiten. Wichtig zu wissen ist für den Charterkunden jedoch, dass der Schutz der Kundengelder nur dann gewährleistet ist, wenn die Buchung einer Charter, bei einem der geschützten und geprüften Unternehmen, über eine deutsche Agentur erfolgt, welche zur Herausgabe des Chartersiegels berechtigt ist. Dies gilt selbstverständlich für alle Mitglieder des VDC.

 

Hausbootferien
Tuerkei 1
kroatien 1
 

 

VDC auf Facebook

Unsere Geschäftsstelle ist für Sie persönlich da

Montag bis Freitag von 9.00 bis 14.30 Uhr

Geschäftsführung: Catharina Falk

VDC - Vereinigung Deutscher Yacht-Charterunternehmen e.V.

Hudestrasse 24 

23569 Lübeck

Telefon 04362 5012891 

E-Mail: falk@vdc.de

VDC der sichere Kurs zum guten Charterboot